Wie hilft die SMCCV?

Die Schweizerische Morbus Crohn/Colitis ulcerosa-Vereinigung bietet zum Thema chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED), wie Morbus Crohn (MC) und Colitis ulcerosa (Cu) Hilfe für Betroffene, Angehörige/Partner und Interessierte in Form von:

  • Bereitstellung von Informationen über Krankheitsverlauf und -folgen
  • Persönliche und telefonische Beratung
  • Beratung über Behandlungseinrichtungen
  • Vermittlung aktueller Forschungsergebnisse aus Arbeits-, Medizin- und Sozialrecht
  • Hilfestellung bei sozialen und arbeitsrechtlichen Problemen
  • Informationsveranstaltungen mit Vorträgen von Ärzten und Spezialisten
  • Regelmässige Informationen im Mitglieder-Magazin
  • Arzt-Patientenseminare
  • Durchsetzung gemeinsamer Interessen der von der Krankheit Betroffenen gegenüber Behörden, Krankenversicherungen und anderen amtlichen Stellen
  • Teilnahme an medizinischen Symposien
  • Forschungsförderung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Internationale Zusammenarbeit mit Schwesternvereinigungen im Rahmen der EFCCA

 

Ehrenamtlich

Bitte denken Sie daran:

Alle Vorstandsmitglieder der SMCCV engagieren sich ehrenamtlich, sie werden nicht bezahlt und sie stellen dem Verein ihre Freizeit zur Verfügung. Die Mehrzahl der Vorstandsmitglieder ist berufstätig und ist selbst an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erkrankt. 

Danke für Ihr Verständnis, wenn wir nicht immer alle Anfragen sofort erledigen können.