Kollagene Colitis

Die Kollagene Colitis (Kollagencolitis, mikroskopische Colitis) ist eine mutmasslich chronische, etwas atypisch verlaufende Entzündung der Schleimhaut des Dickdarms, deren Ursache nach wie vor nicht geklärt ist und die sich mit starkem wässrigem Durchfall bemerkbar macht.

Die Besonderheit der Erkrankung liegt in der übermässigen Ausbildung einer Membran, welche die Schleimhautepithelzellen von den darunterliegenden Schichten der Darmwand trennt. Diese Membran verdickt sich bei der Kollagenen Colitis monströs und besteht dann im Wesentlichen aus Reparaturkollagenen, wie sie etwa bei der Narbenbildung auftreten.

Direkt verwandt und vermutlich identisch mit der Kollagenen Colitis ist die lymphozytäre Colitis mit gleichem klinischem Bild, bei der histologisch aber nicht die Membranverdickung im Vordergrund steht, sondern ein Infiltrat aus Lymphozyten in der Schleimhaut, das dort normalerweise nicht zu finden ist.

Lymphozytäre Kolitis - © PathoPic