Praktische Hilfen für den Alltag

Sie sind an einem unbekannten Ort unterwegs und es eilt? Der WC-Guide hilft Ihnen, die nächste öffentliche Toilette zu finden: www.wc-guide.ch

Die Warteschlange vor der Toilette ist zu lange? Mit einem Eurokey erhalten Sie Zugang zu Behindertentoiletten. Eurokey ist ein in Europa verbreitetes Schliesssystem, das mit einem Universal-Schlüssel geöffnet werden kann. Spezialanlagen im öffentlichen Raum, welche spezifische Raum- und Hygieneanforderungen erfüllen, werden Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht. Des Weiteren garantiert der Eurokey den Schutz dieser Anlagen. Die Eurokey-Toiletten sind deshalb oft viel sauberer als die normalen öffentlichen Toiletten. Der Eurokey wird nur an berechtigte Personen abgegeben (Rollstuhlfahrer, stark Geh- und Sehbehinderte, Stomaträger, Menschen mit chronischem Darm-/Blasenleiden). Den Eurokey können Sie bei der Pro Infirmis für 25 Franken bestellen.

Via Patientenvereinigung smccv können Sie eine Patientenkarte bestellen. Sie soll Ihnen helfen, im Notfall schneller eine Toilette erreichen zu können.

Auf Facebook gibt es eine geschlossene Gruppe für Crohn- und Colitis-Patienten. Hier findet ein reger Austausch statt über alle grossen und kleinen Fragen, mit denen CEDler konfrontiert werden. Es können intime Fragen gestellt oder Erlebnisse erzählt werden, ohne sich dafür zu schämen. Es gibt keine Tabus! Die Mitglieder dieser Gruppe fühlen sich verstanden und geben auch gerne Tipps weiter.

Informieren Sie sich, ob es in Ihrer Nähe eine aktive Gruppe einer Patientenvereinigung gibt.