Rafael Beutl - 24 Stunden in den Schuhen eines CED-Betroffenen

Die SMCCV und PURPLE RIBBON SCHWEIZ freuen sich sehr, dass uns Rafael Beutl dabei unterstützt, das Bewusstsein und die Sensibilisierung für Betroffene von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa in der Schweiz zu erhöhen.

Rafael Beutl, Adéla Fanta (SMCCV-Vorstand), Irene Franco (SMCCV-Kommunikation), Stephan Ulrich (Fotograf)

Der sympathische 30-jährige Wahlzürcher aus dem Emmental wurde als Mister-Schweiz-Finalist im Jahr 2010 und als Rosenkavalier im Sendeformat «Der Bachelor» 2014 schweizweit bekannt. Heute arbeitet er als erfolgreiches internationales Model, als gefragter Moderator, Host und Social Media Influencer.

Der frischgebackene Papa hat sich im Rahmen eines Simulationsprogramms 24 Stunden lang in die «Haut» eines Colitis-ulcerosa-Patienten versetzt.
Sein mutiges «Experiment» wurde von einer Kamera begleitet. Seine Erlebnisse wird Ihnen Rafael Beutl am 19. Mai 2017 im FIFA Museum in Zürich persönlich schildern.

Die SMCCV und Purple Ribbon Schweiz bedanken sich von Herzen für Rafaels grosszügige Unterstützung dieser wichtigen Informationskampagne und des Welt-CED-Tages.

 

CED-Betroffener Martin S. im Gespräch mit Rafael Beutl

Ein grosses Dankeschön geht auch an unser SMCCV-Mitglied Martin S.!
Danke für deinen Mut und deine Bereitschaft, deine Erfahrungen als Colitis-Betroffener öffentlich zu machen.

24. März 2017

Redaktion SMCCV

« Schauspielerin Barbara Terpoorten «erlebt» 24 Stunden als Morbus-Crohn-Patientin Neue Umfrage ergibt: Die Mitglieder sind unverändert zufrieden mit der SMCCV »