Herzlich willkommen bei der
Schweizerischen Morbus Crohn /
Colitis ulcerosa Vereinigung

Die SMCCV ist eine Initiative zur Selbsthilfe von Patienten für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Sie ist eine Vereinigung, deren Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, und versucht durch ihre Arbeit, das Verständnis der Öffentlichkeit für die Anliegen und Probleme der Erkrankten zu erwecken und fördern.

Bruno Raffa gibt sein Präsidium per 19. Mai 2018 ab
Foto: Pius Amrein

Bruno Raffa gibt sein Präsidium per 19. Mai 2018 ab

von Redaktion SMCCV am 18. April 2018

Der Samstag, 19. Mai 2018, wird für Bruno Raffa etwas ganz Besonderes sein: Er wird zum letzten Mal als Präsident der SMCCV im Einsatz stehen. Nach über 22 Jahren Vorstandstätigkeit wird er das Zepter in andere Hände übergeben. «Ich mache das mit einem lachenden und einem weinenden Auge», gibt Bruno Raffa zu.

Weiterlesen …
Lebender Schutzschild für Ihren Darm

Lebender Schutzschild für Ihren Darm

von Redaktion SMCCV am 15. April 2018

Eine ausgeglichene Darmfunktion ist der Schlüssel zu einem rundum gesunden Körper. Daher ist es wichtig, stets auf seine Darmgesundheit zu achten. In der Schweiz wird neu VSL#3® angeboten ‒ ein sogenanntes Polybiotikum, welches 8 lebende Bakterienstämme enthält. Die Einnahme kann die Schutzschicht des Darms stärken, das Gleichgewicht der Darmflora fördern und die Lebensqualität positiv beeinflussen.

Weiterlesen …
«Mein Leben mit CED» Kreativ-Wettbewerb

«Mein Leben mit CED» Kreativ-Wettbewerb

von Redaktion SMCCV am 03. April 2018

In jedem von euch steckt ein Künstler: Am WELT-CED-TAG vom 19. Mai 2018 in Solothurn präsentieren wir eine Ausstellung von Bildern, die das Thema «Mein Leben mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung» visuell darstellt. Alle können mitmachen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Weiterlesen …
Kinderbuch: Unerwartete Hilfe für Sabi

Kinderbuch: Unerwartete Hilfe für Sabi

von Redaktion SMCCV am 03. April 2018

Eine liebevolle Geschichte über ein Mädchen, welches mit einer chronischen Krankheit lebt.
Sabi lernt, ihre Erkrankung anzunehmen und damit umzugehen. Sabi ist acht Jahre alt und zum ersten Mal im Spital. Die Ärzte erklären ihr, dass diese Bauchschmerzen sie durch das ganze Leben begleiten werden. Den Namen der Krankheit hat sich Sabi nicht gemerkt. Von so einer doofen Angelegenheit will sie den Namen auch gar nicht wissen.

Weiterlesen …
Alle Artikel